geheimnis obertongesang

Samstag, 14. Jänner 2017
10.00 - 16.00 Uhr

Sonntag, 15. Jänner 2017
10.00 - 16.00 Uhr


in der stimmwerkstatt wien, Auhofstraße 229, 1130 Wien

Kursbeitrag: 150 euro, Schüler-/ StudentInnen: 130 euro
Veranstaltungsnummer: 0217
Maximale Teilnehmerzahl: 12
Anmeldeschluss: 07.01.2017


Leiterin: Julia Renöckl (Musikerzieherin, Stimmbildnerin und Obertongesangspädagogin)

Anmeldung: Anmeldeformular
telefonisch: +43 / 676 / 61 54 254 oder +43 / 676 / 73 77 778


für Anfänger und Fortgeschrittene
Obertongesang ist die Kunst, zwei Töne gleichzeitig zu singen - ein verblüffendes Phänomen. Aber dabei bleibt es nicht.
Diese faszinierenden Klänge ziehen Menschen auf der ganzen Welt aus unterschiedlichen Gründen an:
Ihre sowohl entspannende als auch stimulierende Wirkung lässt sich nicht leugnen, sie sind ein Zugang zur Musik fremder Kulturen, sie bereichern das Hören um die Klangdimension, vor allem aber zieht ihre schlichte Schönheit in den Bann. Obertongesang führt als persönliche Ausdrucksform zu (musikalischen) Höhenflügen.
Die TeilnehmerInnen lernen in kurzer Zeit die zwei Grundtechniken des Obertongesangs kennen. Ihre Ohren öffnen sich langsam, sie verlieren die Angst, sich stimmlich auszudrücken, entdecken ihre Körperresonanz, finden zu einer tieferen Atmung. Die eigene Stimme steht im Mittelpunkt und wird zu einer spannenden Entdeckungsreise. Jeder wird dort auf der Obertonleiter abgeholtt, wo er/sie sich gerade befindet.